· 

Zubereitungstipps

Basmatireis, weiß

2 Tassen Wasser aufkochen, 1 Tasse Reis zugeben und bei geringer Hitze etwa 15 Min. garen lassen, bis das Wasser aufgenommen ist. Nach Geschmack würzen. Basmatireis hat eine lockere Konsistenz, eignet sich ideal für Gerichte aus dem Wok, Salate und Pfannengerichte.

 

Bulgur

1 Tasse Bulgur in eine Schüssel geben, zwei Tassen kochendes Wasser zufügen, umrühren etwa 20 Min. quellen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer, Gewürzen und Kräutern abschmecken. Als Beilage, in Salaten, Eintöpfen, Suppen und auch Süßspeisen servieren.

 

Hefe

9 Gramm Hefe in 500g Mehl gleichmäßig unterrühren. Nicht direkt in Wasser auflösen. Weitere Vorgehensweise nach Rezept.

 

Hirse, geschält

Beilage für 4 Personen: 1 Tasse Hirse in 350 ml Wasser oder Milch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Hitze reduzieren und 15 Min. quellen lassen, dann würzen. Vielseitig verwendbar, pikant oder süß mit Gemüse, Kräutern oder Obst, für Aufläufe, Bratlinge, Suppen oder Brei.

 

Kichererbsen

Die getrockneten Kichererbsen sollten mindestens 12 Studen einweichen, bevor sie gekocht werden. Das verringert die Kochzeit und spart so Energie. Es bietet sich an, sie über Nacht einzuweichen. Dazu die Kichererbsen mit der doppelten Menge Wasser in eine Schale oder einen Topf geben. Nach dem Einweichen wird das restliche Wasser abgegossen und die Kichererbsen gut abgespült. Bei leicht sprudelndem Wasser kochen sie 1-2 Stunden, nach einer 24 stündigen Einweichzeit nur noch 30-40 Minuten. (Quelle: https://utopia.de/ratgeber/kichererbsen-kochen-oder-einweichen-das-solltest-du-wissen/)

 

Kidneybohnen

Kidneybohnen über Nacht einweichen und danach abwaschen. 1 Tasse Bohnen mit etwa 3 Tassen Wasser ca. 1,5 - 2 Stunden bei geringer Hitze garen. Danach salzen. Ideal für Eintöpfe, Chili con Carne, Suppen und Salate.

 

Linsenbratlinge

Zutaten: rote Linsen (72%), Haferflocken, Sellerie, Gewürzmischung.

Für ca 15 Bratlinge 500g der Trockenmischung mit 850ml lauwarmem Wasser mischen und für 20 Minuten quellen lassen. Danach anbraten. Schmeckt zu süßen und herzhaften Beilagen und kann nach Belieben variiert werden.

 

Penne

Reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und Nudeln darin 8-10 Minuten kochen.

 

Rote Linsen

50 g Linsen waschen und in 300 ml Gemüsebrühe oder Salzwasser etwa 10 Minuten köcheln lassen. Rote Linsen sind geschält, mehlig kochend und mild im Geschmack. Sie sind ideal für Suppen, Eintöpfe, Aufläufe, Püree, Salate, orientalische Gerichte und Brotaufstriche.

 

Sojaschnetzel

Ideale Alternative zu Hackfleisch in Eintöpfen, Bolognese, Lasagne, Frikassee, Chili und Ähnlichem. Für zwei Portionen 100g Sojaschnetzel in 200 ml Wasser oder Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze 15 Minuten quellen lassen, bis die Schnetzel zart sind. Nach Rezept weiterverarbeiten.

 

Spaghetti

Reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und Nudeln darin 8-10 Minuten kochen.

 

Spirelli, vollkorn

Reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und Nudeln darin 8-10 Minuten kochen.

 

Quinoa

Circa die doppelte Menge Wasser oder Gemüsebrühe zum kochen bringen. Quinoa dazu geben und 12-15 Minuten kochen lassen.